Krankenkassen Kompakt

BKK vor Ort und Dräger & Hanse BKK fusionieren zum 01.04.2011

Die BKK vor Ort  und die Dräger & Hanse BKK werden zum 01.04.2011 miteinander fusionieren. Das haben die Verwaltungsräte beider Kassen übereinstimmend beschlossen. Die Fusion bedarf noch der Zustimmung des Bundesversicherungsamtes.

„Mit dieser Fusion sichern die Selbstverwaltungen in einem schwierigen gesundheits­politischen Umfeld eine starke Krankenkasse für die Zukunft ab. Beide Partner passen zueinander. Sie stehen finanziell und organisatorisch auf einem gesunden und soliden Fundament, dies wird auch künftig einen Mehrwert für die Kunden bringen“, betont Klaus-Peter Hennig, alternierender Verwaltungsratsvorsitzender der BKK vor Ort. „Durch die Zusammenlegung der Ressourcen können wir – auf der Basis der aktuellen gesetzlichen Rahmenbedingungen – davon ausgehen, dass wir auch im Jahr 2012 ohne Zusatzbeitrag auskommen werden.“

„Im Zuge der Fusion werden keine Standorte aufgegeben, es kommen vielmehr neue hinzu. Ebenso freuen wir uns, dass alle Beschäftigten übernommen werden und wir somit 1.500 Menschen einen sicheren und guten Arbeitsplatz bieten können“, so Ludger Hamers, Verwaltungsratsvorsitzender der BKK vor Ort.

In der fusionierten BKK vor Ort werden die Kunden an 70 Standorten betreut. Der Sitz der Kasse und die Hauptverwaltung wird in Bochum sein. Der Name wird BKK vor Ort sein .

Über admin

Erheben Sie Einspruch

Sagen Sie, was Sie darüber denken ?
und ja, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Kommentar zeigen wollen, benutzen Sie ein gravatar!

  • Anzeige